Rehasport

Wir bieten Rehasport bei verschiedenen Erkrankungen an:

  • bei orthopädischen Erkrankungen
  • bei inneren Erkrankungen
  • bei neurologischen Erkrankungen
  • nach Krebserkrankungen
  • bei psychischen Erkrankungen

 trenn_linie

Ablauf:

Erforderliche Voruntersuchung
Ihr betreuender Arzt – dies kann sowohl der Hausarzt als auch ein Facharzt sein – erstellt Ihnen einen „Antrag auf Kostenerstattung für Rehabilitationstraining“ (Muster 56), meist mit einer Dauer von 50 Einheiten über 18 Monate. Vordrucke gibt es auch bei den Krankenkassen.
Für die Aufnahme in die Herzsportgruppen ist als Voruntersuchung eine Fahrradergometrie notwendig.

trenn_linie

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin telefonisch oder persönlich im Verein
In einem Erstberatungsgespräch wird anhand Ihrer Bedürfnisse und Ihren Zielstellungen eine für Sie passende Rehagruppe gefunden.

trenn_linie

Kostengenehmigung über die Krankenkasse
Sie reichen den Antrag an Ihre Krankenkasse weiter, diese prüft die Kostenübernahme.

trenn_linie

Sport frei!
Nach erfolgter Genehmigung starten Sie in Ihrer Rehasportgruppe.

trenn_linie

Nach Abschluss des Rehasports:

Nachfolgegruppen
Nach abgeschlossener Rehabilitationssportbehandlung (die Krankenkasse erstattet i.d.R. die Kosten für 2 Jahre) lassen wir Sie natürlich nicht im Regen stehen. Auch Mitglieder ohne Verordnung der Krankenkasse sind uns herzlich willkommen. Sie können weiterhin in unserem Verein in einer der Nachfolgegruppen trainieren.

trenn_linie

Info und Anmeldung
Telefon: 03521-727570
E-Mail: info@aktion-gesundheit-meissen.de